Regionalwettbewerb 2020 – erfolgreicher Saisonauftakt für die Jugend

Am Samstag, den 08.02.2020 fand in Weilheim der 17. Regional-Wettbewerb im Rettungsschwimmen der Jugend statt. Die Wasserwacht Penzing nahm daran mit drei Manschaften mit jeweils sechs Kindern und Jugendlichen im Alter von 8 bis 16 Jahren teil. 16 Manschaften aus den Kreisverbänden Weilheim, Fürstenfeldbruck, Dachau und Landsberg am Lech “kämpften” hier zunächst im Schwimmbad um Sekunden und Punkte. In den sechs Staffeln war es dabei wichtig, die einzelnen Schwimmarten, und Rettungstechniken in Teamarbeit richtig anzuwenden, denn nur so ist eine schnelle und sichere Rettung möglich. Im Theorie-Parcours wurden Erste-Hilfe Fertigkeiten, sowie Wasserwacht-Wissen theoretisch und praktisch geprüft. So mussten die jungen Wasserwachtler etwa zeigen, wie sie mit stark blutenden Wunden, einem Nasenbruch oder bewusstlosen Personen umgehen können. Unter den Blicken der Prüfer durften sie Verbände und Pflaster anlegen und sollten wissen, was bei einem Notruf wichtig ist. 

Herzlichen Glückwunsch an die:

Stufe 1 (8 bis 10 Jahre) für den 3. Platz der Gesamtwertung

Die Mannschaft der Stufe 1 auf dem Wasserwacht-Parcours – Zielwerfen mit dem Wurfsack

Stufe 2 (11 bis 13 Jahre) für den 2.Platz der Gesamtwertung

Die Mannschaft der Stufe 2 nach getaner Arbeit bei der Siegerehrung

Stufe 3 (14 bis 16 Jahre) für den 1.Platz der Gesamtwertung

Die Mannschaft der Stufe 3 – ebenfalls bei der Siegerehrung

Darüber hinaus belegten alle Stufen der Wasserwacht Penzing im Landkreis Landsberg den 1. Platz und qualifizierten sich somit für den Bezirkswettbewerb in Neuburg an der Donau.

So sehen Sieger aus!