Penzinger Badesee – befestigter Rettungszugang als Teil des neuen Sicherheitskonzepts

Wie bereits in der Zeitung zu lesen, setzt die Gemeinde Penzing das gemeinsam mit der Wasserwacht entwickelte Sicherheitskonzept um. Erklärtes Ziel ist dabei, den Badesee als “natürliche Badestelle” rechtlich abgesichert auch in Zukunft in gewohnter Art und Weise zu erhalten.

Einen Teil des Konzepts stellt die Ertüchtigung des Zugangs für Rettungsfahrzeuge dar. Diese soll in Zukunft die immer wieder aufgetretene Bildung von tiefen Ausspülungen auf der Zufahrt vermeiden und somit für den Einsatzfall die Zufahrt für Rettungsfahrzeuge zum Badesee sichern. Zusätzlich wird damit eine potentielle Sturzgefahr für die Badegäste beseitigt.

In der Woche vom 08.03. – 12.03.2021 wurden nun von Seiten der Gemeinde Penzing entsprechende Arbeiten vorgenommen, entsprechende Rasensteine verlegt und mit der Begrünung begonnen. Somit sollte zu Beginn der Badesaison die neue Zufahrt bestens in die Landschaft eingepasst sein.

Der neu befestigte Zugang für Rettungsfahrzeuge am Penzinger Badesee